Das Angebot im Detail

MINToring - Studierende begleiten Schüler und Studieneinsteiger

Zielgruppe:
Abiturientinnen und Abiturienten der allgemeinbildenden und beruflichen Gymnasien

Ziele des Angebots:
Studienorientierung und Unterstützung beim Einstieg in ein MINT-Studium, um Studienabbrüche in diesem Bereich zu vermeiden.
MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Beschreibung:
Welche MINT-Studiengänge bieten die Universitäten und Hochschulen an? Welche Inhalte haben diese Studiengänge? Wie sieht der Alltag an einer Universität und Hochschule aus? Welche Möglichkeiten gibt es, ein Studium zu finanzieren? Antworten auf diese und viele weitere Fragen möchten Studierende im Rahmen des Programms „MINToring“ angehenden Abiturienten geben. Die Studierenden geben Einblicke in die Universität und Hochschule, informieren über unterschiedliche MINT-Studiengänge und deren Anforderungen, organisieren Informations-veranstaltungen und Exkursionen. Darüber hinaus stehen sie den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern bei sämtlichen Fragen rund ums Studium mit Rat und Tat zur Seite.

Ziel des Programmes ist es, dass die Schülerinnen und Schüler am Ende ihrer Schulzeit eine fundierte und für sie richtige Studienwahl-
entscheidung treffen können. MINToring-Teilnehmer, die nach ihrer Schulzeit ein Studium in einem MINT-Fach aufnehmen, können im Programm verbleiben und werden auch in den ersten Semestern von erfahrenen Studierenden begleitet und beraten. Außerdem können sie an hilfreichen, interessanten Seminaren teilnehmen, die sie beim Studieneinstieg und bei der Bewältigung von Herausforderungen im Studium unterstützen sollen.

Durchführungsort: landkreisweit

Dauer: 1 bis 3 Jahre

Bemerkungen: Das Angebot ist kostenfrei.

Gefördert wird das Projekt durch die Vector-Stiftung und den Arbeitgeberverband Südwestmetall.

 

Druckansicht

 

Kontakt zum Anbieter

BBQ Berufliche Bildung gGmbH

Ansprechperson: Elisabeth Römpp

Telefon: 07141 - 29 89 76 13

e-Mail: hier klicken

Web: zur Webseite

 

Die Förderer und Sponsoren von Wegweiser-Beruf