Das Angebot im Detail

Behindertenspezifische Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme - BvB (nach § 102 i.V.m. § 61 a SGB III)

Zielgruppe:
Behinderte junge Menschen (§ 19 SGB III) unter 25 Jahren ohne Berufsausbildung

Ziele des Angebots:
Die Teilnehmenden werden in den Ausbildungs- oder Arbeitsmarkt integriert.

Beschreibung:
In der Berufsvorbereitung haben junge Menschen die Möglichkeit ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten bezüglich einer möglichen Berufswahl zu überprüfen und sich in verschiedenen Berufsfeldern auszuprobieren, um sich für einen Beruf zu entscheiden. Sie erwerben Fähigkeiten und Fertigkeiten für Aufnahme einer Ausbildung oder Arbeit und haben gegebenenfalls die Möglichkeit den Hauptschulabschluss nachzuholen.

Durchführungsort: Asperg, Eglosheimer Straße 92 - 94

Dauer: 11 Monate in Vollzeit

Bemerkungen: Voraussetzung ist die Zuweisung durch die Agentur für Arbeit. Die Schulpflicht muss erfüllt sein.

 

Druckansicht

 

Kontakt zum Anbieter

Internationaler Bund e.V. - IB SÜD

Bildungszentrum und Berufliche Schulen

Ansprechperson: Frau Krüger, Bereichsleitung Berufliche Bildung

Telefon: 07141 - 26 54 0 (Sekretariat)

e-Mail: hier klicken

Web: zur Webseite

 

Die Förderer und Sponsoren von Wegweiser-Beruf